Kontakt

Reit- und Fahrverein Pfullendorf e. V.

Reitanlage Brunnhausen

88630 Pfullendorf

Reiterstübchen 07552 8611

Herr Hiestand 0173 8741502

 

E-Mail: kontakt@reitverein-pfullendorf.net

 

Alternativ nutzen Sie gerne unser Kontaktformular.

Das Turnier des Reit- und Fahrvereins Pfullendorf vom 18. bis 20. August 2017 bot zum wiederholten Male internationalen Spitzensport in Brunnhausen Auch dieses Jahr veranstaltete der Reit und Fahrverein in Brunnhausen vom 18. bis 20. August wieder ein großes Reitturnier. "An allen drei Tagen wurde Spitzensport bis zur schweren Klasse S geboten", berichtet Thomas Hiestand, erster Vorsitzende des Reitvereinsr. Als sportliches Highlight stand am Sonntag ein S-Springen auf dem Programm. Ein weiterer Höhepunkt, und vom Pfullendorfer Reitturnier nicht mehr wegzudenken, war die einmalige Zeitspringprüfung „Internationales Speed-Derby“ am Samstagabend. Das sind stellvertretend zwei höchstklassige Prüfungen, wobei es während der drei Turniertage insgesamt 37 Prüfungen auf der Reitanlage in Brunnhausen gab.

 

Wir hatten rund 200 Helfer im Einsatz, denn im Vergleich zum Vorjahr ist das Turnier noch größer geworden.   Erstmals fand eine Geländeprüfung der Klasse A am Samstag statt. Das Reitturnier in Brunnhausen hat auch dieses Jahr mit Teilnehmern aus Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien Frankreich und sogar aus Schweden internationales Flair erhalten. Mit dabei war erneut der ehemalige Olympia-Teilnehmer Bodo Battenberg sowie die erst 13-jährige Alia Knack, die mit íhren Pferden auch in diesem Jahre die beiden ersten Plätze des S-Springen belegt hat.

 

Das  Speed-Derby der Klasse M , hatte es in sich. Nicht die großen Favoriten hatten am Ende die Nase vorn. Katrin Frech  ritt beherzt allen anderen davon. Mit elf Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten Cederic Ernst meisterte sie den über 700 m langen Parcours souverän.

 

Unter großem Ablaus erhielt Ines Knoll (RFV Ostrach) das Goldene Reitabzeichen verliehen.

 

Die S-Dressur sicherte sich die Pfullendorferin Maren Schatz mit einer überzeugend gerittenen Dressur.

 

Der Reitverein wurde erst  im Frühjahr mit dem ersten Platz für eine hervorragende Mitgliederentwicklung ausgezeichnet. Unter 800 Vereinen hat sich der Pfullendorfer Verein entgegen dem Trend im Reitsport sehr positiv entwickelt.

 

Wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmern und den zahlreichen fleißigen Helfern für die Durchführung dieser außerordentlichen Veranstaltung!

Ergebnisse

Ergebnisse.pdf
PDF-Dokument [59.1 KB]

Erste Impressionen des Turniers

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
©Reit- und Fahrverein Pfullendorf e. V.